Programmieren A / B


Lecturer: Prof. Dr. Pedro José Marrón, Exercises: Ngewi Fet, Sascha Jungen
In dieser Vorlesung werden grundlegende Programmiertechniken in einer objektorientierten, modernen Programmiersprache (Java) besprochen.
Inhalte im Einzelnen:

  • Einführung und grundlegende Struktur von Programmen
  • Lexikalische Elemente, Datentypen und Variablen, Ausdrücke und Anweisungen
  • Objektorientierte Programmierung: Klassen, Methoden, Vererbung, Interfaces, Abstrakte Klassen
  • Standard und Utilityklassen
  • Generische Datentypen – Anwendung von Standardtypen
  • Ausnahmebehandlung
  • Ein- und Ausgabe mittels Streams
  • Graphische Oberflächen – Einführung
  • Ereignisbehandlung
  • Anwendung der JDK Utility Programme (Javadoc etc.)

Die Übungen sollen die Studierenden anregen die in der Vorlesung gelernten theoretischen Konzepte praktisch anzuwenden. Dabei werden grundlegende Programmierkenntnisse erworben und die Studierenden in die Lage versetzt einfache Programmieraufgaben selbstständig zu bearbeiten. Zusätzlich zu den Übungen werden Tutorien angeboten, welche Studirende mit besonderem Lernbedarf weiter unterstützen und die Inhalte der Vorlesung frühzeitig wiederholen.

Zeit und Ort:

  • Ort:  SH 601 (Vorlesung), R14 R02 B07(Übung), A-003 und A-009 (Testate)
  • Vorlesung: wöchentlich Freitags 8:00-12:15 s.t.
  • Übung: wöchentlich Dienstags  8:00- 10:00 s.t.
  • Testate: wöchentlich Montags 14:00- 16:00 s.t. und wöchentlich Dienstags 10:00- 12:00 s.t.

Die erste Vorlesung findet am 21.4.2014 statt, die erste Übung  02.05.2017, das erste Testat am 08.05.2017. 

Eintrag in LSF: Programmierung A, Programmierung B, und Übung A, Übung B, and Testate

Weitere Informationen finden Sie auf der Moodle2 page. Das Passwort wird in der ersten Vorlesung und in den Übungen bekannt gegeben.